Kleider machen Leute: Mode für jede Figur

Ob ­super dünn oder etwas molliger die Modeindustrie hat für jede Figur die passende Kleidung, denn jede Frau und jeder Mann möchte sich so kleiden können, wie es der eigenen Persönlichkeit und dem eigenen Geschmack entspricht. Doch nicht nur die Größenvielfalt hat in den letzten Jahren an Bedeutung zugenommen, sondern die angebotene Mode entspricht in allen Größenbereichen den aktuellen Modetrends.

Nicht alle Kleidungsstile können schlanke Frauen tragen

Dünne oder besonders schlanke Frauen werden oft von den etwas Molligen beneidet, denn sie denken, dass die Schlanken alles tragen können, doch hier irren sie sich. Eine Frau, die zum Beispiel eine sehr kleine Oberweite hat, bekommt Probleme beim Tragen von zum Beispiel sehr tief ausgeschnittenen Oberteilen, denn diese Oberteile sollen eigentlich die Oberweite betonen, doch dafür wird eben auch eine solche benötigt. Bei Korsagen sieht es ähnlich aus, denn auch hierfür wird etwas mehr Oberweite benötigt, damit diese auch richtig zur Geltung kommt. Mit Push-Up BHs verhelfen sich viele Frauen zu einer optisch größeren Oberweite, dies ist auch ok,  denn dafür werden diese BHs schließlich angeboten.

Mode für Mollige –  auch hier gilt nicht alles ist vorteilhaft

Die Übergrößen Mode bietet eine große Auswahl an Schnitten, Formen und Farben, doch nicht alles eignet sich tatsächlich für mollige Frauen. Ein sehr weites Kleid zum Beispiel trägt zusätzlich auf, besonders wenn es bereits ab der Brustpartie sehr weit fällt, so sieht die rundliche Bauchpartie unter Umständen viel fülliger aus. Auch große Prints auf Blusen, Sweatshirts oder T-Shirts sind nicht unbedingt geeignet, da sie die Blicke teilweise auf die Rundungen lenkt, die Sie am liebsten kaschieren würden. Hüfthosen sind auch ein kritischer Knackpunk für Mollige, denn wenn sich über dem Hosenbund deutlich sichtbare Hautfalten bilden, so sieht dies eher unvorteilhaft aus.

Ob dünn oder mollig – auf das richtige Outfit kommt es an

Wie Sie sehen haben alle Figurtypen, trotz der großen Modeauswahl, das gleiche Problem, denn wird der falsche Schnitt, die falsche Form, die falsche Farbe sowie das falsche Muster gewählt, so kann dies schnell einen Effekt haben, den Sie gar nicht erzielen wollten. Manchmal ist es besser zu kaschieren, anstatt zu präsentieren und manchmal ist es anders herum besser. Langer Halsschmuck lässt so den Oberkörper und Hals schlanker erscheinen, während dunkle Farben und Längsstreifen Problemzonen kaschieren.

 

Comments are closed.